Unser Ausflug in die Landeshauptstadt Dresden

Veröffentlicht am 14.03.2019 in Kommunales

Gastbeitrag von Elijah Alexander Domenik Terpitz, Thomas-Mann-Gymnasium Oschatz, Klasse 9/2

Am 07.03.2019 besuchten wir, die Klassen 9/1 und 9/2, die sächsische Landeshauptstadt – Dresden - im Rahmen eines Schulausfluges des Faches GRW.

Als erstes waren wir zu Gast im schlagenden Herz der sächsischen Demokratie, dem Landtag, wo wir zunächst Einblicke in die Geschichte des historischen, 1931 erbauten  Gebäudes bekamen.

Die Funktion des Landtages - als legislatives Organ - wurde uns ebenfalls vorgestellt und nähergebracht.

Nachdem wir den Anfängen einer öffentlichen Anhörung des Innenausschusses beiwohnen durften, stellten wir Herrn Volkmar Winkler, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, politische Fragen, die uns besonders interessierten und in unserem Alltag beschäftigen.

Im Anschluss erhielten wir die Chance, in der Frauenkirche an einer Andacht von Pfarrerin Angelika Behnke teilzunehmen. In dem 2005 geweihten Gebäude lauschten wir im Rahmen derer auch gespannt den Orgelklängen aus der Feder von Johann Sebastian Bach, gespielt von Samuel Kummer, bevor uns Frau Christine Schumann die historische Bedeutung der Frauenkirche für Dresden, insbesondere im Kontext der Wiederaufbaubemühungen seit der Wiedervereinigung, detailliert erläuterte.

Bevor es für uns nach Hause ging, genossen wir noch zwei Stunden Freizeit zur selbständigen Erkundung unserer Landeshauptstadt.