11.02.2016 in Wahlkreis

Bürgersprechstunde

 

Bürgersprechstunde des Landtagsabgeordneten Volkmar Winkler (SPD)

Die nächste Bürgersprechstunde des Landtagsabgeordneten Volkmar Winkler (SPD) findet am Dienstag, dem 23. Februar 2016

in der Zeit von 9.30 Uhr bis 12 Uhr statt

Ort: Bürgerbüro Hospitalstraße 37 in Oschatz.

Volkmar Winkler und sein Team freuen sich auf Ihren Besuch und nehmen gern Ihre Fragen, Probleme und Vorschläge entgegen.

Anmeldungen können unter Tel.-Nr. 03435-9876025 oder per Mail an das buergerbuero@volkmarwinkler.de erfolgen.

30.01.2016 in Wahlkreis

Förderung des Ehrenamtes

 

Am 8. Februar 2016 findet im Diakonischen Seniorenpflegeheim "Helene Schweitzer" in Oschatz die Beratung des nordsächsischen Regionalbeirates “Wir für Sachsen” statt.

Volkmar Winkler, stellvertretender Vorsitzender und Sprecher für Kommunalpolitik der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag erklärt auch als Mitglied des Regionalbeirates zur Erhöhung der Ehrenamtsförderung:

Koalition stärkt „Wir für Sachsen“

Winkler: „80 Euro mehr Aufwandskostenpauschale ist ein wichtiges Signal“

„Der soziale Zusammenhalt unserer Gesellschaft wird durch ehrenamtliches Engagement in den Tafeln, in der Jugend-, Sozial-, Behinderten- und Altenhilfe, im Sportverein oder in den Kulturinitiativen maßgeblich organisiert. Das verdient unsere große Anerkennung. Wir haben uns deshalb in den Koalitionsverhandlungen darauf geeinigt, das Förderprogramm ‚Wir für Sachsen‘ auf 10 Millionen zu erhöhen. Im Rahmen der Aufstockung werden jetzt 80 Euro mehr Aufwandskostenpauschale für Ehrenamtliche ausgezahlt. Damit wollen wir ein deutliches Zeichen der Anerkennung für das große Engagement in Sachsen setzen“, erklärt Volkmar Winkler, stellvertretender Vorsitzender der SPD Fraktion im Sächsischen Landtag und Mitglied des Regionalbeirates.

„Im nächsten Schritt geht es darum, dass wir ein Qualifizierungsprogramm schaffen, welches die Ehrenamtlichen unterstützt. Dieses sollte noch in diesem Jahr auf die Beine gestellt werden“, erklärt Winkler abschließend.

26.11.2015 in Wahlkreis

Bürgersprechstunde

 

Bürgersprechstunde des Landtagsabgeordneten Volkmar Winkler (SPD)

Die nächste Bürgersprechstunde des Landtagsabgeordneten Volkmar Winkler (SPD) findet am Dienstag, dem 8. Dezember 2015

in der Zeit von 9.30 Uhr bis 12 Uhr statt

Ort: Bürgerbüro Hospitalstraße 37 in Oschatz.

Volkmar Winkler und sein Team freuen sich auf Ihren Besuch und nehmen gern Ihre Fragen, Probleme und Vorschläge entgegen.

Anmeldungen können unter Tel.-Nr. 03435-9876025 oder per Mail an das buergerbuero@volkmarwinkler.de erfolgen.

04.11.2015 in Wahlkreis

Bürgersprechstunde

 

Bürgersprechstunde des Landtagsabgeordneten Volkmar Winkler (SPD)

Die nächste Bürgersprechstunde des Landtagsabgeordneten Volkmar Winkler (SPD) findet am Dienstag, dem 10. November 2015

in der Zeit von 9.30 Uhr bis 12 Uhr statt

Ort: Bürgerbüro Hospitalstraße 37 in Oschatz.

Volkmar Winkler und sein Team freuen sich auf Ihren Besuch und nehmen gern Ihre Fragen, Probleme und Vorschläge entgegen.

Anmeldungen können unter Tel.-Nr. 03435-9876025 oder per Mail an das buergerbuero@volkmarwinkler.de erfolgen.

08.09.2015 in Wahlkreis

Perspektivwechsel

 

 

 

 

 

Volkmar Winkler besucht AWO-Kita „Kleine Sackhupper“

Betreuungsschlüssel ändert sich zum 1. September: „Es ist ein Anfang!“  - von Bärbel Schumann

Dahlen. Mit Wirkung des 1. September verbessert sich der Betreuungsschlüssel in den Sächsischen Kindertagesstätten. Statt bisher 13 Kinder wird er auf 12,5 abgesenkt. In den kommenden Jahren wird diese Minimierung fortgesetzt, damit sich die Erzieher in den Kindereinrichtungen noch individueller um die ihnen anvertrauten Mädchen und Jungen kümmern können. „Die Verbesserung des Betreuungsschlüssels in unseren Einrichtungen wurde in unserem Koalitionsvertrag festgeschrieben und wird nun schrittweise umgesetzt“, erklärt Landtagsabgeordneter und Mitglied des AWO-Kreisvorstandes Collm-Mulde Volkmar Winkler.  Als Mitglied des Kreisvorstandes besuchte er in dieser Woche die AWO Kindertagestätte „Kleine Sackhupper“ in Dahlen. Hier verschaffte er sich in den Gesprächen mit der Leiterin der Einrichtung Ines Aschmoneit  und den anderen Mitarbeitern einen Überblick über die Bedingungen in der Einrichtung. Seit über 60 Jahren gibt es die Kindereinrichtung in der Heidestadt. Seit 1996 ist sie in der Trägerschaft der AWO, seit 2009 „Gesunde Kita“ und erhielt 2012 das Zertifikat als Kneipp-Kindertagesstätte. 69 Kinder, darunter 18 Krippenplätze, stehen hier zur Verfügung. Neun Erzieherinnen betreuen die Kinder. „Unsere Einrichtung ist gut ausgelastet und erfreut sich guten Zuspruchs auf Grund unseres Konzeptes“, erklärt Kita-Leiterin Ines Aschmoneit.